Thunfischcarpaccio ligurische Art - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Thunfischcarpaccio ligurische Art

Thunfischcarpaccio

Einkaufsliste:
  • Thunfisch, ganz frisch, ca. 50 g
  • Basilikum, frisch, 1 Bund
  • Oliven, ohne Stein, grün und schwarz
  • Kapern, 1 TL
  • Zitronenthymian
  • Parmesankäse, ca. 30 g
  • Pinienkerne, 2 EL
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Vorbereitung:
  • Thunfisch in hauchdünne Scheiben schneiden,
  • (Wie das am besten geht? Schaut in unsere Kochtipps!)
  • Basilikum in feine Streifen schneiden,
  • Oliven längs vierteln,
  • Kapern klein hacken,
  • Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hell anrösten,
  • Parmesankäse dünn hobeln,
  • Zitronenthymianblättchen abzupfen

Zubereitung:
  • Vinaigrette: 2 El Olivenöl, 1 EL Quittenessig und Kapern miteinander
  • Vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken,
  • in ein breites, aber flaches Glas 2 EL Basilikumstreifen aufhäufen,
  • mit etwas Vinaigrette beträufeln,
  • 1 TL Pinienkerne  drüberstreuen,
  • die hauchdünnen Thunfischscheiben vom Glasrand her bis zur
  • Mitte kreisförmig darüber legen,,
  • mit Olivenöl beträufeln,
  • Parmesanspäne und Pinienkerne drüberstreuen,
  • bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren

Tipps:
  • Da der Thunfisch roh gegessen wird, muss er unbedingt sehr frisch sein.
  • Der Parmesankäse sollte mind. 30 Mon. gereift sein.
  • Ihr solltet hier ein sehr gutes Olivenöl verwenden, da sein Geschmack direkt empfunden wird. Und bitte kein altes Olivenöl benutzen (dies hat häufig einen tranigen Geschmack).
  • Wir verwenden ein ligurisches Spitzenöl: Tacento

Dazu schmeckt:
  • ein trockener Chardonnay, aber auch ein Weißburgunder.

Zurück zum Seiteninhalt