Thunfisch-Linsen-Salat - Kostenlos Rezepte Getränke Gesundheit

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Thunfisch-Linsen-Salat

Partyfood Thunfisch Linsensalat
Einkaufsliste:
Belugalinsen, schwarz, 100 g
Schalotten, 2
Frühlingszwiebeln, 2
Petersilie, glatt, ½ Bund
Gemüsebrühe, Bio, ca. 0,5 l
Thunfischfilets in Olivenöl, Dose, ca. 200 g
Balsamicoessig, weiß
Pfeffer
Salz

Vorbereitung:
  • Schalotten klein würfeln und ca. 1 min. in heißem Wasser blanchieren,
  • Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden,
  • Petersilie klein hacken,
  • Thunfischfilets abtropfen lassen, zerpflücken, Olivenöl auffangen,
  • Belugalinsen über einem Sieb gut waschen,
  • Gemüsebrühe gem. Anleitung aufkochen

Zubereitung:
  • Belugalinsen in der Gemüsebrühe gem. Anleitung ca. 40 min. bissfest köcheln lassen, sodass die Linsen die Brühe vollständig aufsaugen,
  • Schalotten, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Thunfisch unterheben,
  • mit dem aufgefangenen Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • in flache Gläser füllen, mit Petersilienblättern dekorieren und für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen

Tipps:
  • Dieser Linsensalat schmeckt sehr erfrischend und eignet sich toll für Partys, aber auch als kleine, leckere Vorspeise.
  • Mit der Vinaigrette könnt ihr gefahrlos experimentieren: verschiedene Essigsorten (Weißweinessige, Fruchtessige) bzw. aromatische Öle, zusätzliche frische Kräuter oder Gewürze, aber auch z.B. etwas Joghurt,...
  • Die Linsen bitte nicht zerkochen!
  • Statt des eingelegten Thunfisches eignen sich auch frische Nordseekrabben sehr gut, aber auch eingelegte kleine Tintenfische oder Calamari.

Dazu schmeckt:
  • ein kalter Grauburgunder aus Baden.

Zurück zum Seiteninhalt