Griechischer Spargel-Salat - Kostenlose Rezepte Essen und Trinken wie beim Chefkoch

Einfach lecker - GLAS-FUTTER.DE -
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Griechischer Spargel-Salat

Griechischer Spargel-Salat

Einkaufsliste:
  • Grüner Spargel, 500 g
  • Grüne Oliven, ohne Stein, 50 g
  • Schwarze Oliven, ohne Stein, 50 g
  • Salatgurke, 1 kleine Bio
  • Schalotten, 2
  • Knoblauch, 1 Zehe
  • Zitrone, 1 Bio
  • Estragon, 6 Stängel
  • Dill, 6 Stängel
  • Fetawürfel, 100 g
  • Schmand, 150 g
  • Gemüsefond, 100 ml
  • Wermut, trocken
  • Chilisalz

Vorbereitung:
  • das untere Viertel des Spargels abschneiden,
  • den Rest schräg in mundgerechte Stücke schneiden,
  • dabei die Köpfe ganz lassen,
  • Schalotten und Knoblauchzehe klein schneiden,
  • Zitronenschale abraspeln, Saft auspressen,
  • Oliven vierteln,
  • Gurke längs halbieren, Kerne rauskratzen,
  • Rest in kleinere Stücke schneiden,
  • Estragon und Dill klein hacken

Zubereitung:
  • in einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen,
  • die Spargelstücke ca. 4 min. anbraten,
  • Schalotten und Knoblauch zugeben, mitbraten,
  • mit trockenem Wermut ablöschen,
  • Schmand und Gemüsefond einrühren,
  • ca. 10 min. einköcheln lassen,
  • Oliven, Gurkenstücke, Zitronenschale, Estragon, Dill und die kleinen Fetawürfel zufügen,
  • mit Zitronensaft und Chilisalz abschmecken,
  • in breiten Gläsern mit Kräutern dekoriert servieren

Tipps:
  • Das Gericht schmeckt ebenso gut kalt. Ihr solltet es dann mind. 3 Std. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Grüner Spargel ist praktisch das ganze Jahr über verfügbar. Leider nicht immer besonders frisch. Daher bitte großzügig die trockenen unteren Teile wegschneiden.

Damit harmoniert:
  • ein frischer Weißburgunder aus Baden.

Zurück zum Seiteninhalt