Süßkartoffelpüree - Kostenlose Rezepte Essen und Trinken wie beim Chefkoch

Einfach lecker - GLAS-FUTTER.DE -
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Süßkartoffelpüree

Süßkartoffelpüree

Einkaufsliste:
  • Süßkartoffeln, 2 große
  • Zwiebeln, 2
  • Milch, 1 Tüte
  • Rapsöl
  • Butter
  • Petersilie, 1 Bund
  • Thymian, 5 Stängel
  • Bohnenkraut, 5 Stängel
  • Rosmarin, 1 Stängel
  • Muskatnuß
  • Pfeffer
  • Salz

Vorbereitung:
  • Süßkartoffeln kochen (ca. 40 min.)
  • abkühlen lassen und schälen
  • Milch (ca. 250 ml) erwärmen
  • Zwiebeln und Kräuter klein schneiden

Zubereitung:
  • in einem mittelgroßen Topf Rapsöl erhitzen
  • die Zwiebeln darin hell anschwitzen
  • Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken
  • Butter  ( ca. 150 g ) dazugeben, schmelzen lassen
  • die erwärmte Milch langsam unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
  • die gehackten Kräuter einrühren und
  • mit geriebener Muskatnuß, Pfeffer und Salz abschmecken

Tipps:
  • Das orangefarbige Süßkartoffelpüree kann mit klein geschnittenen, bissfesten Möhrenwürfeln aufgepeppt werden.
  • Orangenschalenabrieb und Orangensaft machen das Püree fruchtig.
  • Das (leicht süßliche) Püree paßt gut zu gebratenem Lamm, Lachs und Seeteufel.
  • Das Püree ca. 2 cm hoch in ein flaches breites Glas füllen und z.B. mit gebratenen Seeteufelstücken auf Bambusspießen servieren.

Dazu paßt:
  • ein fruchtiger Rosewein.

Zurück zum Seiteninhalt