Seeteufel im Backteig - Kostenlos Rezepte Getränke Gesundheit

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Seeteufel im Backteig

Partyfood Seeteufel im Backteig
Einkaufsliste:
Seeteufel, 1 frisches Filet
Mehl, 200 g
Bier, hell, 250 ml
Eier, 2
Backpulver, 1 kl. Beutel
Zitronensaft
Rapsöl, 1 l
Salz
Pfeffer

 Vorbereitung:
  • Seeteufel waschen und mit Küchenkrepp trocknen, in mundgerechte Stücke schneiden,
  • mit Zitronensaft beträufeln,
  • salzen und pfeffern,
  • im Kühlschrank aufbewahren,
  • Eier trennen,
  • Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen, Mehl, Backpulver, 2 Eigelbe und das Bier klümpchenfrei
  • miteinander vermischen (Konsistenz: zähflüssig),
  • das steife Eiweiß unterheben,
  • ca. 2 Std quellen lassen
 
Zubereitung:
  • in einem Topf das Öl auf ca. 160°C erhitzen,
  • den Seeteufel in den Bierteig tauchen, abtropfen lassen,
  • in das heiße Öl tauchen und ca. 3 – 4 min. frittieren, bis er hellbraun ist (wobei der Fisch im Öl schwimmen muss),
  • dann den Fisch wenden und zu Ende frittieren,
  • mit einer Schaumkelle herausholen und auf Küchenkrepp entfetten,
  • auf Bambusspieße stecken,
  • in flachen Gläsern z.B. mit einer selbstgemachten Kräuterremoulade oder einem Limone-Dill-Dip servieren (siehe Rezept)
 
Tipps:
  • Der Teig sollte nach dem Frittieren schön kross sein.
  • Statt des edlen Seeteufels könnt ihr auch andere festfleischige Fische verwenden, z.B. Kabeljau, Seelachs, St. Pierre, Wildlachs,...,  aber auch Riesengarnelen, Scampi,...
  • Als Variante könnt ihr statt Bier auch Weißwein nehmen.
  • Soll es ohne Alkohol sein: Milch oder Mineralwasser funktionieren auch.

Dazu schmeckt:
  • Hierzu harmoniert ein frischer Rosé aus der Pfalz.

Zurück zum Seiteninhalt