Düsseldorfer Carbonara | Heimathäppchen - Kostenlose Rezepte Essen und Trinken wie beim Chefkoch

Einfach lecker - GLAS-FUTTER.DE -
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Düsseldorfer Carbonara | Heimathäppchen

Rezepte > Heimathäppchen > Heimathäppchen Köln Düsseldorf
Heimathäppchen - Düsseldorfer Carbonara

Zutaten:
  • frische Spaghetti, 250 g (z.B. von Sassella)
  • Junge Dicke Bohnen Kerne, frisch, TK oder aus dem Glas, 200 g
  • Pancetta oder Schinkenspeck, gewürfelt, 100 g
  • Parmesankäse, 150 g
  • Zwiebeln, 2
  • Eier, 2 Bio
  • Sahne 200 ml
  • Löwensenf, mittelscharf, 1 EL
  • Rapsöl, 1 EL
  • Petersilie, glatt, 4 Stiele
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz

Vorbereitung:
  • Dicke Bohnen kurz in heißem Wasser blanchieren, kalt abschrecken,
  • mit den Fingern die hellgrünen Kerne aus der dünnen weißen Haut drücken,
  • Zwiebeln klein hacken,
  • Petersilienblätter klein schneiden,
  • Parmesan fein reiben,
  • in einer Schüssel die Eier, die Sahne, den Senf und die Hälfte des geriebenen Käses gut miteinander verquirlen,
  • mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken

Zubereitung:
  • in einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen,
  • den gewürfelten Pancetta zusammen mit den Zwiebeln anrösten,
  • die hellgrünen Bohnenkerne dazu geben, mitbraten und warm halten,
  • in einem großen Topf die Spaghetti gem. Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen (bei frischen Nudeln ca. 3 min.),
  • abgießen und tropfnass zusammen mit der Ei - Sahne - Mischung in dieSpeckpfanne bei milder Hitze geben,
  • gut vermischen, bis die Ei - Sahne - Mischung cremig ist,
  • die Petersilie unterheben,
  • auf vorgewärmten Tellern servieren,
  • mit frisch gemahlenem Pfeffer und dem restlichen Parmesan bestreuen

Tipp:
  • Wir haben sehr gute Erfahrung mit den "Junge Dicke Bohnen" im Glas der Firma Georg Seidel aus Sechtem gemacht. Echt lecker!

  Wir haben dazu:
  • einen Chianti Classico Gran Selezione vom Castello di Brolio ( 2015 ) getrunken.


Zurück zum Seiteninhalt