Bohnensuppe Bönnsche Art - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Bohnensuppe Bönnsche Art

Rezepte > Heimathäppchen > Heimathäppchen Köln Düsseldorf
Bohnensuppe Bönnsche Art
Heimathäppchen - Bohnensuppe Bönnsche Art

Zutaten:
  • Rheinische Schneidebohnen, milchsäurevergoren, 500 g
  • Kartoffeln, mehlig kochend, 4 St.
  • Zwiebeln, 2 St.
  • geräucherte Schinkenwürfel, 100 g
  • Frischkäse, 100 g
  • Schmand, 50 g
  • Gemüsefond, 500 ml
  • Mineralwasser

Vorbereitung:
  • Schneidebohnen mit kaltem Wasser gut abspülen,
  • abtropfen lassen und kleiner schneiden,
  • Kartoffeln kochen, etwas abkühlen lassen und schälen,
  • in Würfel (ca. 0,5 cm) schneiden,
  • Zwiebeln schälen, längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden

Zubereitung:
  • in einem größeren Topf die Schinkenwürfel anbraten,
  • die Zwiebelringe in dem ausgetretenen Fett mit anschwitzen,
  • mit dem Gemüsefond ablöschen,
  • die Kartoffelwürfel und die Bohnen zufügen,
  • gut umrühren und ca. 30 min. köcheln lassen,
  • Frischkäse und Schmand zufügen,
  • die Konsistenz der Suppe ggf. mit Mineralwasser korrigieren

Tipps:
  • Die mit Abstand besten Ergebnisse haben wir mit "feinste rheinische Schneidebohnen - milchsäurevergoren" von der Fa. Georg Seidel aus Sechtem erzielt.
  • Die Bohnenqualität ist hervorragend, bissfest und säuerlich. Dadurch könnt ihr beim Kochen selbst bestimmen, ob die Bohnen eher mild oder säuerlicher, bissfest oder weicher sein sollen. Ideal! Und der Preis ist einfach unschlagbar! Wie machen die das nur?
  • Statt Gemüsefond könnt ihr auch Gemüsebrühe nehmen.
  • Der Schinken sollte nicht zu mager sein. Mit dem ausgetretenen Fett bratet ihr ja auch die Zwiebeln an ohne weitere Fettzugabe.
  • Statt Schmand könnt ihr auch Crème fraîche verwenden.
  • Uns mundet die Suppe aufgewärmt am besten - ein Hochgenuß!

Dazu schmeckt:
  • ein eisgekühlter Weißburgunder, aber auch ein guter Riesling - Winzersekt.

Zurück zum Seiteninhalt