Linsensuppe – ganz klassisch - Kostenlose Rezepte Essen und Trinken wie beim Chefkoch

Einfach lecker - GLAS-FUTTER.DE -
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Linsensuppe – ganz klassisch

Rezepte > Suppen Rezepte > warme Suppe
Linsensuppe klassisch

Einkaufsliste:
  • Berglinsen, 250 g
  • Kartoffeln, 2 – 3, mehlig kochend
  • Möhren, 3
  • Schalotten, 3
  • Knoblauchzehe
  • Petersilie, 1 Bund
  • Thymian, 4 Stengel
  • Bohnenkraut, 6 Stengel
  • Mettwürste, 4 dünne geräucherte
  • Creme Fraiche, 100 g
  • Gemüsebrühe, Bio, ca. 300 ml
  • Senf, körnig
  • Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz

Vorbereitung:
  • Linsen in ungesalzenem Wasser ca. 15 min. bissfest köcheln (siehe auch Packungshinweis), über einem Sieb abtropfen lassen,
  • Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 15 min. bissfest kochen, auf Küchenkrepp trocknen,
  • Möhren schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 10 min. kochen,
  • anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und auf Küchenkrepp trocknen,
  • Gemüsebrühe aufkochen,
  • Schalotten klein schneiden,
  • Petersilienblätter fein hacken,
  • Thymianblättchen abzupfen,
  • Bohnenkraut klein hacken,
  • Knoblauchzehe schälen, halbieren, Keim entfernen und durch eine Knoblauchpresse drücken,
  • Mettwürste in dünne Scheiben schneiden

Zubereitung:
  • in einem größeren Topf Schalotten und Möhren in etwas Öl anschwitzen,
  • Mettwurstscheiben dazugeben,
  • nach ca. 5 min. die Kartoffelwürfel zufügen und weitere ca. 5 min. anschwitzen,
  • mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 min. köcheln lassen,
  • Linsen, Knoblauch, Bohnenkraut, Petersilie und Thymian dazugeben,
  • gut umrühren,
  • mit Creme Fraiche, Senf, Pfeffer und Salz abschmecken,
  • in flachen Gläsern mit etwas Petersilie und einem Kleks Creme Fraiche servieren

Tipps:
  • Soll die Linsensuppe kräftiger schmecken, könnt ihr statt der geräucherten Mettwürste auch Pfefferenden nehmen.
  • Alternativ schmecken auch klein gewürfelte Kasslerscheiben.
  • Die Konsistenz der Suppe läßt sich sehr einfach über die Menge der verwendeten Brühe steuern.

Dazu passt:
  • frisches Baguette und ein Spätburgunder von der Ahr


Zurück zum Seiteninhalt