Kartoffelgratin von Oma Edith - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Kartoffelgratin von Oma Edith

Kartoffelgratin von Oma Edith

Einkaufsliste:
  • Kartoffeln, mehlig kochend, 500 g
  • Zwiebel, 1
  • Knoblauch, 2 Zehen
  • Butter, 50 g
  • Frischkäse, 100 g
  • gekochte Sahne vom Selleriestampf, 250 ml
  • Mineralwasser
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer, weiß

Vorbereitung:
  • Kartoffeln schälen, in 1 mm dünne Scheiben hobeln (Achtung: Finger!!),
  • ca. 5 min. in kochendem Salzwasser blanchieren,
  • auf Küchenkrepp abtropfen,
  • Zwiebel klein schneiden,
  • Knoblauch schälen und halbieren,
  • beides in Butter anschwitzen,
  • mit der (restlichen) gekochten Sahne ablöschen,
  • Frischkäse einrühren,
  • Konsistenz mit Mineralwasser korrigieren,
  • Knoblauch entfernen,
  • mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken

Zubereitung:
  • die blanchierten Kartoffelscheiben einzeln leicht überlappend in flache Gläser schichten, sodass kleine Zwischenräume für die Sauce entstehen,
  • die Sauce vorsichtig über die Kartoffelscheiben schütten,
  • für ca. 60 min. bei 180°C Umluft in den Backofen

Tipps:
Ihr könnt das Gratin auch mit geriebenem Käse (Gouda, Emmentaler, Mozzarella, Parmesan) bestreuen. Damit nichts verbrennt, ggf. zeitweisemit Alufolie abdecken. Falls ihr keine Sahne vom Selleriestampf habt, könnt ihr auch frische nehmen. Ihr müsst dann nur etwas kräftiger würzen.Als Variante könnt ihr ein Sellerie-Kartoffelgratin kochen: dazu nehmt ihr zum o.a. Rezept zusätzlich eine Sellerieknolle, schält diese, hobelt diese ebenfalls in ca. 1 mm dünne Scheiben und blanchiert diese ca. 10 min. Anschließend schichtet ihr die Kartoffel- und Selleriescheiben abwechselnd und übergießt sie mit der Sahnemischung.

Zu dieser Beilage passt
ein Grauburgunder aus der Pfalz


Zurück zum Seiteninhalt