Asiatische Partykokossuppe - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Asiatische Partykokossuppe

Einkaufsliste:
  • Kokosmilch, 1 kl. Dose
  • Hähnchenbrustfilet, 2 St.
  • Maiskolben, 1
  • Champignons, weiß, 6-8 St.
  • Zwiebel, 1
  • Geflügelfond, 500 ml
  • Fischsauce
  • Sojasauce
  • Sesamöl
  • Limone, 1 Bio
  • Zitronengras, 2 Stengel
  • Ingwer, kl. Stück
  • Chilischote, 1 kleine getrocknete
  • Koriander, frisch, 6 Zweige
  • Honig

Vorbereitung:
  • Hähnchenbrust filetieren, in mundgerechte Stücke schneiden, in Sojasauce und Sesamöl ca. 1 Std. marinieren,
  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden,
  • Champignons putzen und in Scheiben schneiden,
  • Maiskörner mit einem Messer vom Maiskolben abtrennen,
  • Limonenschale abraspeln und Saft auspressen,
  • die äußere Schicht des Zitronengrases entfernen,
  • das weiße Innere platt klopfen,
  • Chilischote halbieren, Kerne entfernen,
  • Ingwerknolle schälen und fein raspeln,
  • Korianderblätter abzupfen

Zubereitung:
  • Zwiebel in Sesamöl anschwitzen,
  • mit Geflügelfond ablöschen,
  • Zitronengras, Chilischote und 2 Korianderzweige in einem Teebeutel (o.ä.) reinlegen,
  • Kokosmilch, Maiskörner, Champignons, Ingwer und Limonenschale zufügen und ca. 20 min. köcheln lassen,
  • Teebeutel wieder rausnehmen,
  • mit Soja- und Fischsauce, Honig und Limonensaft abschmecken,
  • Hähnchenstücke in Sesamöl scharf anbraten,
  • zur Suppe hinzufügen und in bauchigen Gläsern mit Korianderblättern garniert servieren

Tipps:
  • In der Edelvariante könnt ihr das Hähnchenfleisch durch gebratene Riesengarnelen, Wildlachs, (Flußkrebse tuns auch) oder Rinderfiletstreifen ersetzen. Schmeckt alles!
  • Falls ihr den Kokosgeschmack nicht mögt, nehmt einfach Sahne oder Mandelmilch.

Dazu passt:
  • ein kräftiger Chardonnay

Zurück zum Seiteninhalt