Erbsen-Brokkoli-Suppe - vegetarische Proteine - Kostenlose Rezepte Essen und Trinken wie beim Chefkoch

Einfach lecker - GLAS-FUTTER.DE -
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Erbsen-Brokkoli-Suppe - vegetarische Proteine

Erbsen-Brokkoli-Suppe - vegetarische  Proteine

Einkaufsliste:
  • Erbsen, TK, ca. 300 g
  • Brokkoli, frisch, ca. 200 g
  • Möhren, 2
  • Schalotten 2
  • Frühlingszwiebeln, 3
  • Knoblauch, 1 Zehe
  • Chili, 1 getrocknete
  • Limone, 1 Bio
  • Gemüsebrühe, 600 ml
  • Mandelblättchen, 30 g
  • Butter, 1 EL
  • Rapsöl
  • Salz

Vorbereitung:
  • Brokkoli-Strunk entfernen, Röschen klein schneiden,
  • auf einem Backblech die Röschen mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Salz bestreuen,
  • im Backofen bei ca. 200°C ca. 5 min. rösten,
  • Möhren schälen, in kleine Würfel schneiden,
  • Schalotten klein schneiden,
  • Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden,
  • Knoblauchzehe längs halbieren, Keim entfernen,
  • Rest durch eine Presse drücken,
  • Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen,
  • Limonenschale abraspeln, Saft auspressen
  • Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne in etwas Butter anrösten

Zubereitung:
  • in einem Topf Olivenöl erhitzen,
  • Schalotten und Möhren darin anschwitzen,
  • mit Gemüsebrühe ablöschen,
  • Erbsen, Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauch und Limonenabrieb zufügen,
  • ca. 20 min. köcheln lassen,
  • mit dem Zauberstab nur kurz pürieren, damit die Einlagen weitestgehend bissfest erhalten bleiben,
  • mit Limonensaft und Salz abschmecken,
  • in flache Gläser füllen,
  • jeweils geröstete Brokkoliröschen zufügen und
  • mit Mandelblättchen bestreut servieren

Tipps:
  • Die Konsistenz der Suppe hängt von der Menge der verwendeten Gemüsebrühe bzw. des alternativen Mineralwassers ab. Statt der TK – Erbsen könnt ihr in der Saison natürlich auch frische verwenden. Frischer Brokkoli ist das ganze Jahr erhältlich. Statt der Mandelblättchen schmecken auch sehr gut geröstete Pinienkerne oder Croutons (siehe unser Rezept).



WEITERE PFLANZLICHE PROTEIN REZEPTE

Zurück zum Seiteninhalt