Kürbismuffin - Partyfood - Fingerfood - to go food Essen aus dem Glas

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Kürbismuffin

Rezepte > Desserts und Naschereien > weitere beliebte Desserts
Kürbismuffin

Einkaufsliste:
  • Hokaidokürbis, 250 g
  • gemahlene Haselnüsse, 125 g
  • weiche Butter, 100 g
  • Eier, 2
  • Honig oder Agavendicksaft
  • oder Ahornsirup, 50 g
  • brauner Zucker, 60 g
  • Mehl, 50 g
  • Backpulver, 1 TL
  • Zimt, ½ TL
  • Vanille, ½ Schote
  • dunkle Kuvertüre, 100 g


Vorbereitung:
  • Hokaidokürbis waschen, mit Schale fein reiben,
  • Mark aus der halben Vanilleschote kratzen,
  • Eier trennen,
  • Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen,
  • Butter, Haselnüsse, Honig (o.ä.), braunen Zucker, Mehl,
  • Backpulver, Zimt, Eigelb und Vanillemark gut vermischen,
  • Eischnee vorsichtig drunterheben,
  • geriebenen Hokaido dazugeben

Zubereitung:
  • die gut verrührte Masse in Muffinförmchen füllen und
  • im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 30 min. backen,
  • abkühlen lassen,
  • dunkle Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und
  • die Muffins damit einpinseln

Tipps:
Die Muffins sind in einer Blechdose an einem kühlen Ort ca. 1 Woche haltbar. Statt des 405er Mehl könnt ihr auch Dinkel-Vollkornmehl verwenden. Die Muffins werden dann nussiger im Geschmack.

Dazu schmeckt:
eine gut gekühlte restsüße Rieslingauslese von der Nahe oder ein leckerer Kakao aus Raspelschokolade mit Baileys Sahnelikör.

Zurück zum Seiteninhalt