5-Elemente Rezepte Grüner Spargel-Salat mit Huhn - Kostenlos Rezepte Getränke Gesundheit

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

5-Elemente Rezepte Grüner Spargel-Salat mit Huhn

Gesundheit > 5-Elemente Rezepte > 5 Elemente Rezepte nach Jahreszeiten > Frühling
Spargelsalat mit Huhn 5 Elemente Ernährung
Einkaufsliste:
Grüner Spargel, 400 g
Frühlingszwiebel, 1
Blattspinat, frisch, 50 g
Zitrone, 1 Bio
Hähnchenbrustfilet, 250 g, Bio
(oder Tofu als vegane Alternative)
Sojasauce
Sesamöl, hell
Sesamsaat, 30 g, weiß oder schwarz
Kurkuma
Zucker (am besten Vollrohrzucker)
Salz

Wirkung aus Sicht der TCM:
Stärkt Qi, Yin und Blut und transformiert Feuchtigkeit.

5-Elemente-Ernährungsberaterin Sabine Kakizaki, die als Heilpraktikerin in Köln Bayenthal eine Praxis für chinesische Medizin und Ernährungsberatung, steht Ihnen bei Fragen  zur TCM und Ernährung gern zur Verfügung.

Vorbereitung:
  • die Hähnchenbrust von Haut und Sehnen befreien, in ca. 3 cm lange Streifen schneiden und in 2 EL Sojasauce und 1 Msp. Kurkuma ca. 10 min. marinieren,
  • das untere Drittel des Spargels schälen, Enden abschneiden,
  • die Stangen in mundgerechte Stücke schneiden,
  • Zitronenschale klein hacken und Saft auspressen,
  • Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden,
  • den Babyblattspinat gut waschen, auf Küchenkrepp trocknen und in Streifen schneiden,
  • die Sesamsaat in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten,
  • 4 EL Sojasauce, 4 EL Sesamöl, Zitronensaft, Zitronenschale, Vollrohrzucker und 1 Msp. Salz zu einem Dressing anrühren

Zubereitung:
  • den Spargel in Salzwasser ca. 4 min. (die Spitzen nur 2 min.) köcheln lassen, in Eiswasser abschrecken (damit der Kochvorgang unterbrochen wird und der Spargel die grüne Farbe behält) und auf Küchenkrepp trocknen,
  • die Hähnchenstücke mit 2 EL Sesamöl scharf anbraten,
  • bei reduzierter Hitze den Spargel zufügen und ca. 5 min. mitbraten,
  • anschließend in einer Salatschüssel etwas abkühlen lassen und das Dressing zufügen,
  • den Spinat und die Frühlingszwiebeln unterheben
  • und mit der Sesamsaat bestreuen,
  • in bauchigen Gläsern servieren

Tipps:
Für die vegane Variante je nach Geschmack Tofu oder Räuchertofu in Würfel schneiden und mit den übrigen Salatzutaten vermischen.




Zurück zum Seiteninhalt