Weinprobe mit Freunden - Kostenlos Rezepte Getränke Gesundheit

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Weinprobe mit Freunden

Wie organisiere ich als Gastgeber eine Weinprobe mit Freunden?

1. „Mein Lieblingswein“
Jeder eurer Freunde bringt eine Flasche seines/ihres Lieblingsweines mit und stellt den Wein kurz vor (Weingut, Rebsorte, Herkunft, evtl. eine kleine Geschichte zu dem Wein, und warum man den Wein so gerne trinkt). Anschließend probieren alle ein kleines Glas. Als Gastgeber müsst ihr nur für (saubere und polierte) Weingläser, frisches Baguette, stilles Mineralwasser und eine korrekte Kühlung sorgen. Das wär´s schon.

2. „Themenweinprobe“
Ihr bereitet eine Weinprobe zu einem bestimmten Thema vor:
  • z.B. nur Weine eines Weingutes, das ihr kennt (verschiedene Rebsorten, unterschiedliche Qualitätsstufen, dabei mit der untersten beginnend)
  • oder nur Weine eines Jahrgangs (sogen. Horizontalproben)
  • oder nur Weine eines Anbaugebietes
  • oder nur Weine einer Rebsorte
  • oder nur einen spezifischen Wein aus unterschiedlichen Jahrgängen (sogen. Vertikalprobe).

Wichtig: entweder nur Weißweine oder nur Rotweine miteinander vergleichen.
Alle Weine sollten dieselbe Temperatur haben. Vor Beginn bitte alle Flaschen öffnen und auf Fehler, wie Korkschmecker, überprüfen. Als Gastgeber solltet ihr neben frischem Baguette und stillem Mineralwasser (zur Neutralisation) natürlich auch leichte Köstlichkeiten incl. eines Käsebrettes anbieten.

Foto Klaus Rupp


Tipps für eine Weinprpbe zu Hause
Zurück zum Seiteninhalt